Pressespiegel

Stadt prüft Gastronomie-Angebot im Seepark Horstmar

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt hat beschlossen, das GFL-Projekt „Gastronomie-Angebot im Seepark Horstmar“ zu prüfen. Darüber berichten die Ruhr Nachrichten am 21. Sepember 2017.
Gastronomie im Seepark – RN 21.09.2017
 

Am Ufer des Horstmarer Sees könnte ein ganzjähriges Gastronomie-Angebot entstehen.

Neue Verkehrsführung am Lindenplatz nötig

Die GFL hatte zum Ortstermin an den Lindenplatz geladen, wo Mercedes gerade seinen neuen Standort aufbaut. Hier der RN-Bericht vom 25. August 2017.
RN Lünen 25. August 2017 Lindenplatz

A 2-Vollanschluss: Bau könnte 2018 beginnen

RN-Bericht über den geplanten A 2-Vollanschluss und das Anliegen der GFL, Horstmar und Lünen-Süd vor weiterem Schwerlastverkehr zu bewahren.
RN Lünen Donnerstag, 17. August 2017 A 2 Vollanschluss

Rettungsaktion mit Profis und Ehrenamtlichen

Bericht über die Initiative „Rettet den Volkspark“ Brambauer von Andreas Dahlke. . Die Auftaktveranstaltung hierzu findet am Donnerstag, 19. Oktober, um 17 Uhr im SGV-Vereinsheim, Am Westpark 18, statt. Es gibt Getränke und Würstchen.
RN Lünen 15.08.2017 Volkspark Brambauer

Leserbrief: Munition besteht aus Platzpatronen

Michael Kotissek ist der schärfste Kritiker der GFL und des Bürgermeisters Jürgen Kleine-Frauns. Immer wieder (gern?) drucken die „Ruhr Nachrichten“ seine Weltsicht ab. Heute kam’s ausnahmsweise mal anders: Marcus Tafel wirft in seinem Leserbrief ein helles Licht auf die Geisteshaltung des Lüner Wutbürgers.
RN 10.08.2017 Leserbrief Marcus Tafel

Partnerschaft mit Bartin formell ruhen lassen

Die GFL-Fraktion beantragt, die Städtepartnerschaft mit der türkischen Stadt Bartin formell ruhen zu lassen.
RN Lünen, 29.07.2017, Bartin

Blumenwiesen statt teurer Rasenflächen

Die GFL-Fraktion möchte mehr ungenutzte Rasenflächen in ökologisch wertvolle Blumenwiesen umwandeln lassen. Auch ökonomisch macht das Sinn.
RN Lünen, 04.08.2017, Blumenwiesen

Kurzzeitpflege: Beirat will Mangel beheben

Wer einen Kurzzeitpflegeplatz in Lünen sucht, sucht lange. Der Seniorenbeirat brennt das Thema unter den Nägeln. Er will Druck machen.
RN Lünen, 08.08.2017

Rahmenbedingungen für die lokale Wirtschaft

Die Ruhr Nachrichten Lünen berichten heute über die Ergebnisse der turnusmäßigen Fraktionsvorstandswahl:

Stadt als Bauherr? Erst rechnen, dann reden

Ein Leserbrief von Dr. Karad zur Frage, ob die Stadt selbst bauen oder nur mieten sollte
2017-07-18 Leserbrief Dr. Karad

© GFL 2009 - 2014
Anmelden

Telefon: +49 (0)2306 30 174 77
E-Mail: info@gfl-luenen.de